02 Offnungen

Schriften aus dem 14., 15. und 17. Jahrhundert

Das Büro des Archivars im Klosterarchiv Einsiedeln.

Willkommen zur zweiten Archivaufgabe!

In dieser Aufgabe geht es um Hofrechte und Weistümer. Unter einem Weistum versteht man die Aufzeichnung von Rechtsgewohnheiten, die durch Befragung festgestellt werden. Im schweizerischen Raum ist der Quellen- und Forschungsbegriff hierfür «Offnung».
Im sogenannten Burkardenbuch des Klosterarchivs Einsiedeln findet sich ein Fragenkatalog, der möglicherweise mit solchen Befragungen zu tun hat.
Auf den folgenden Seiten wirst Du Teile des Katalogs lesen und die Beziehung der Fragen zu überlieferten Einsiedler Offnungen untersuchen.