Brief der Aargauer Regierung

Brief der Aargauer Regierung an den Abt des Klosters Einsiedeln, 6. Oktober 1828.
KAE, D.OD.16.

Der Brief der Aargauer Regierung an den Abt des Klosters Einsiedeln datiert vom 6. Oktober 1828 und betrifft die Rechtsstellung des Klosters Fahr. Der Abt ist der Ansicht, das Frauenkloster Fahr habe der Landesregierung keine Einsicht in seine Verwaltungstätigkeiten zu gewähren.

Der in der folgenden Übung zu transkribierende Textausschnitt enthält den Standpunkt der Regierung.

Es handelt sich um eine neuzeitliche Schrift. Beachte deshalb die Gross- und Kleinschreibung, die Getrennt- und Zusammenschreibung und die i- bzw. j-Schreibung. Kennzeichne Trennungen am Zeilenende mit einem Trennungsstrich und berücksichtige die Interpunktion.