Schriften lesen: Links

Als Einstieg empfiehlt sich die Seite der «Virtual Library» zur Paläographie, auf der Forschungseinrichtungen, Institute und Fachschaften vorgestellt, kommentierte Bibliographien aufgeführt und online verfügbare Handschriften beschrieben werden (seit 2009 nicht mehr aktualisiert).

Transkriptions- und Editionsregeln

Der Entwurf eines Leitfadens zur Edition deutschsprachiger Quellen (13.-16. Jh.) und Empfehlungen zur Edition frühneuzeitlicher Texte (Jahrbuch der historischen Forschung 1980, Stuttgart 1981, S. 85-96) bauen auf den «Richtlinien für die äussere Textgestaltung bei Herausgabe von Quellen zur neueren deutschen Geschichte» von Johannes Schultze (zuletzt erschienen in: Richtlinien für die Edition landesgeschichtlicher Quellen, hg. Von Walter Heinemeyer, Marburg/Köln 1978, S. 25-36) auf.