Weinrezept

KAE, ???

La transcription est:

Sitwenwyn machen

Nim den besten wyn, der gelüteret ist. Und so du wilt
hundert mas machen, so nim 1 1/2 hundert mas unnd
laß die fünffzig mas insieden oder mer. Wiltu
aber allein zwenzig mas machen, so nim 34 mas
unnd las die 14 mas insieden. Unnd wan er
schier gesotten ist, so nim 2 1/2 lot zittweng, 2 lott
negeli, 2 lot zimet, 1 1/2 lot galgen, 3 lot imber.
Unnd die stuck alle zerschniden unnd in einenn
suberen lumpen thuon. Und wen er schier gesotten
ist, so thuo es in den keßel. Unnd es wol laßenn
sieden darin.

Der Wein wird durch Sieden auf einen Drittel reduziert. Dann werden dem bereits eingedickten Wein verschiedene Gewürze (Zitwer, Nelken, Zimt, Galgant, Ingwer) in einem Säckchen beigegeben, und der Wein wird nochmals kurz aufgekocht.

Die in Indien kultivierte Zitwerwurzel (curcuma zedoaria), die dem Gewürzwein den Namen gibt, wurde durch die Araber in Europa eingeführt. Gehandelt wurde die Pflanze vor allem als kostbares Gewürz und als Heilmittel bei Vergiftungen aller Art. Sie wurde auch gegen Magen- und Darmbeschwerden, Ohnmacht, Husten und Mundgeruch eingesetzt. Und sie soll den Appetit fördern.