Reconnaissances: littérature

  • Bünz Enno, « Probleme der hochmittelalterlichen Urbarüberlieferung », in: Rösener Werner (éd.), Grundherrschaft und bäuerliche Gesellschaft im Hochmittelalter, Göttingen, 1995 (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 115), pp. 31‑75.
  • Egloff Gregor, « Das Urbar als Werkzeug historischer Erinnerung und Legitimation, Güterverzeichnisse des Kollegialstifts St. Michael in Beromünster vom 14. bis ins 17. Jahrhundert », in: Meier Thomas et Sablonier Roger (éds.), Wirtschaft und Herrschaft. Beiträge zur ländlichen Gesellschaft in der östlichen Schweiz (1200-1800), Zürich, 1999, pp. 371‑396.
  • Erni Peter, Geschriebene Landschaft. Der Wandel von Kulturlandschaft und Güterstruktur in Basadingen nach dem Schriftgut des Klosters St. Katharinental (14.-18. Jahrhundert), Frauenfeld, 2000 (Thurgauer Beiträge zur Geschichte 137).
  • Euw Anton von, « Früh- und hochmittelalterliche Evangelienbücher im Gebrauch », in: Meier Christel, Hüpper Dagmar et Keller Hagen (éds.), Der Codex im Gebrauch, München, 1996 (Münstersche Mittelalter-Schriften 70), pp. 31‑40.
  • Kleiber Wolfgang, « Urbare als sprachgeschichtliche Quelle. Möglichkeiten und Methoden der Auswertung », in: Maurer Friedrich (éd.), Vorarbeiten und Studien zur Vertiefung der südwestdeutschen Sprachgeschichte, Stuttgart, 1965 (Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde von Baden-Württemberg 33), pp. 151‑243.
  • Kuchenbuch Ludolf, « Die Achtung vor dem alten Buch und die Furcht von dem neuen. Cesarius von Milendonk erstellt 1222 eine Abschrift des Prümer Urbars von 893 », in: Historische Anthropologie, vol. 3, Köln, 1995, pp. 175‑202.
  • Ott Hugo, « Probleme und Stand der Urbarforschung », Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 18, 1970, pp. 159‑184.
  • Richter Gregor, Lagerbücher- oder Urbarlehre. Hilfswissenschaftliche Grundzüge nach württembergischen Quellen, Stuttgart, 1979.
  • Sablonier Roger et Meier Christel, « Verschriftlichung und Herrschaftspraxis. Urbariales Schriftgut im spätmittelalterlichen Gebrauch », in: Pragmatische Dimensionen mittelalterlicher Schriftkultur, München, 2002 (Akten des Internationalen Kolloquiums 26.-29. Mai 1999, Münstersche Mittelalter-Schriften 79), pp. 91‑120.
  • Schäfer Alfons, « Die ältesten Zinsrödel im Badischen Generallandesarchiv. Rödel als Vorläufer und Vorstufen der Urbare », Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 112, 1964, pp. 300‑363.