Germanistische Übungen

Hier lernst Du, mit wichtigen philologischen Wörterbüchern umzugehen und Wortformen richtig zuzuordnen.

Auf den folgenden Seiten findest Du Übungsmöglichkeiten, um das theoretische Wissen, das Du Dir im Tutorium angeeignet hast, praktisch und spielerisch anzuwenden sowie zu vertiefen.
Dieser Trainingsbereich umfasst Übungen zu drei Themenbereichen:

Übungen zu wichtigen deutschsprachigen Wörterbüchern

Bei der Beschäftigung mit historischen Quellen kommt es immer wieder zu Verständnisschwierigkeiten, welche in erster Linie am nicht mehr gebräuchlichen Wortschatz der Texte liegen. Die philologische Forschung stellt uns einige Wörterbücher zur Verfügung, mit denen diese Schwierigkeiten beseitigt werden können. Diese Wörterbücher sind teilweise im 19. Jahrhundert begonnen worden und ihr Aufbau und die Suche nach den Einträgen funktioniert nicht immer so wie bei modernen Wörterbüchern. In diesem Übungsteil geht es nun darum, den praktischen Umgang mit drei dieser Hilfsmittel zu lernen.

Übungen zu verschiedenen sprachgeschichtlichen Phänomenen

In diesem Trainingsbereich geht es darum, wichtige lautliche und morphologische Veränderungen des Deutschen an Beispielen üben zu können.

Übungen zu Wortformen in älteren Texten

In diesem Trainingsbereich geht es darum, Wortformen in älteren Texten zu analysieren und hinsichtlich ihrer lautlichen Gestalt zu beurteilen.

Titre Sous-titre

Wörterbücher benutzen: Weinrezept

Die Sprachstufen des Deutschen

[Deutsch im Kontext] Sprachverwandtschaft – Sprachfamilie

[Deutsch im Kontext] Die 1. Lautverschiebung und Verners Gesetz

[Deutsch im Kontext] Die 2. Lautverschiebung

[Deutsch im Kontext] Die 1. und 2. Lautverschiebung

Ältere Sprachentwicklungen: Ablaut

Frühneuhochdeutsche Sprachentwicklungen

Wortformen: Weinrezept