Formen von Quelleneditionen – Aufgabe

Formen von Quelleneditionen

Editionsform
gedruckt/analog online/digital
Eigenschaften Quellenkritische
Edition
Gedruckte
(allg.) Edition
Quellenkritische
Online-Edition
Zeichengetreue
Transkription
Form der Langzeitsicherung
berücksichtigt die Ganze Überlieferung eines Textes und liefert Informationen zur Provenienz desselbigen
textkritischer Apparat und Sachanmerkungen
verschiedene Register/Indizes
ermöglicht den Einsatz von Volltextsuche
bedingt eine genaue Analyse der Kompilationskriterien (welche Dokumente wurden in die Edition aufgenommen, welche nicht)
Verweis auf weitere Fachliteratur
bislang sehr begrenzte Sammlung historischer Quellen
zeigt Erwähnungen der Quellen in anderen Editionen auf
hat meist ein Kopfregest
gleichzeitige Nutzung durch mehrere Nutzer möglich
immer und überall verfügbar