TUTORIUM > Schriften lesen >

Transkriptionsregeln

Jede Art der Textwiedergabe ist grundsätzlich eine Ermessenssache. Die Regeln sind deshalb nicht allgemeingültig.
Abweichungen werden in den jeweiligen Übungen angegeben.
Für die Übungen auf dem Netz wurden die Regeln erheblich vereinfacht. Eine erweiterte Fassung für eigene Transkriptionen kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Grundsätzlich gilt:
Die Textwiedergabe soll möglichst genau erfolgen, so dass die Textschichten der Quelle erkennbar sind. Die Transkription soll über die Wiedergabe des sachlich-historischen Inhaltes hinaus die sprachliche (inkl. orthographische) Form des Originals wiedergeben.

  ÜBERSICHT


RESSOURCEN
Transkriptionsregeln (PDF)